DSP Cashmoaker

Weitere Ansichten :

DSP Cashmoaker

Schimmel
Berlin-Brandenburg
*2006
168 cm Stckm.
TG Sperma
Decktaxe 500,- EUR pro Besamung

Zur Samenbestellung
PDF Herunterladen

Deutscher Meister

Deutscher Meister 2015! Das Dream-Team DSP Cashmoaker und Denis Nielsen holte in Balve in einem spannenden Finish den Meistertitel ins Gestüt Sprehe. In 2015 belegte das Paar auch Platz zwei im Großen Preis von Linz und im Großen Preis von Groß Viegeln. Diese Erfolge waren der Grundstein dafür, dass DSP Cashmoaker beim „Schaufenster der Besten“ in Neustadt (Dosse) als „Pferd des Jahres 2015“ ausgezeichnet wurde. Die Saison 2015 war für das Paar der große sportliche Durchbruch, seitdem eilen sie von Erfolg zu Erfolg. Mittlerweile im Gut Daxau bei München beheimatet, gewannen Cashmoaker und Nielsen 2018 die Vier Sterne Grand Prix von Hagen und Dortmund und waren Teil des deutschen Teams in den Nationenpreisen von Sopot und Rom.

DSP Cashmoaker ist eine strahlende Erscheinung, mit einem Höchstmaß an Harmonie und Funktionalität im Körperbau. Seine Springveranlagung ist atemberaubend und ließ die Herzen der Springexperten von Beginn an höherschlagen. Neben all den für ein internationales Spitzenpferd essentiellen Attributen wie Vorsicht und Springvermögen, sind es vor allem sein unerschütterlicher Wille und sein Kampfgeist, die Cashmoaker auszeichnen.

Cashmoakers Vater Calido I gehört zu den bedeutendsten Holsteiner Vererbern seiner Generation. Aus Cashmoakers direktem Stamm gingen viele internationale Springpferde hervor, wie Rulanda (Deutsche Meisterin mit Imke Harms) und der 1,50-m-platzierte Django Unchained T (Hans-Günther Blum).

Trotz geringen züchterischen Einsatzes sind aus den ersten Jahrgängen des Cashmoaker herausragende Springpferde gefallen. Allen voran sorgt die ehemalige Vechtaer Preisspitze Casablanca (Mutter von For the Moon) unter Jaqueline Bührmann für den Stall Wendeln für Furore. Als Achtjährige hatte sie mit gleich drei Siegen in S*-Springen und vielen vorderen Platzierungen im S**-Bereich auch in 2020 eine herausragende Saison.

Weitere Informationen :

 

 

Zugelassen für Hannover, OS-International, Oldenburg, Westfalen, Holstein Global, Rheinland, Mecklenburg, Deutsches Sportpferd, Zuchtverband für deutsche Pferde, weitere Verbände auf Anfrage

Züchter: Frank Timmreck, Schwarzholz

Besitzer: Peter Wendeln, Garrel

Saisonpreis bei Besamung durch Stationstierärzte 1000,- EUR

Calido I Cantus Caletto I v. Cor de la Bryère A.N.
Monoline v. Roman
Baroness VII Corlander v. Coriolan
Kolett v. Roman
La Fayette Lafitte Landsberg v. Landgraf I
Investa v. Inschallah x
Lagune Lear v. Leuchtfeuer 2602
Koralle v. Kolibri