Bernay

Weitere Ansichten :

Bernay

Rappe
Rheinland
*2011
174 cm Stckm.
TG Sperma
Decktaxe (2 straws) 1000,- EUR pro Besamung

Zur Samenbestellung
PDF Herunterladen

Der Überflieger

 

Im Jahre 2020 viel zu früh abgetretene Ausnahmeerscheinung. Von beeindruckendem Seitenbild, bedeutend aufgemacht und edel im Zuschnitt mit bestem Grundgangartenarrangement und erstklassigen Rittigkeitswerten – so war Bernay zeitlebens ein Phänomen! Geradezu vorbildlich war Bernays hohes Maß an Grundschwung und Versammlungsfähigkeit. Nach einem deutlich überdurchschnittlichen 30-Tage- Test in Münster-Handorf und der Bundeschampionatsqualifikation als Fünfjähriger entpuppte sich Bernay unter Simone Pearce als Grand-Prix-Talent der Sonderklasse. Im Jahr 2020 konnte das Paar gleich den ersten Start in einer Intermediaire-II-Prüfung in einen Sieg ummünzen.

 

 

 

Auch Bernays Nachkommenschaft spricht für ihn. Er brachte eine große Anzahl an immer bewegungsstarken Fohlen, die zu Höchstpreisen verkauft wurden. Auch in 2019 waren Bernay-Fohlen wieder heiß begehrt: Best Choice (Mutter von Sir Donnerhall I) brachte in Vechta 30.000 E, Bernsteyn ging in Münster/Handorf für 20.000 E über den Ladentisch. Aus erst drei Körjahrgängen konnte Bernay bis heute 16 gekörte Söhne stellen. Im Körherbst 2020 stellte er einen bewegungsopulenten Prämienhengst in Münster/Handorf (Muttervater Lucky Champ) und in Vechta den hoch gehandelten Nachwuchsvererber Barbados (Muttervater Desperados). Bereits zuvor konnte er den gefeierten Mecklenburger Siegerhengst Beau Noir sowie den hochpreisigen westfälischen Prämienhengst Bentayga hervorbringen (360.000 E).


Der hoch veranlagte, in den Niederlanden gezogene Vater Boston galt als große Nachwuchshoffnung im Stall von Isabell Werth, ging aber bereits sechsjährig ein. Aus seinem kurzen Gastspiel in der deutschen Zucht resultieren zehn gekörte Söhne und hoch veranlagte Reitpferde. Bernays Mutter Lady Leatherdale ist Vollschwester zum gekörten Hengst Lord Leatherdale, der bis Intermédiaire II erfolgreich war und 2018 in Glamourdale den Weltmeister der siebenjährigen Dressurpferde stellte. Der Muttervater Lord Loxley war selbst Bundeschampion und Vize-Dressurpferdeweltmeister und stellte 2016 mehrere Olympiapferde. Über Ferragamo, Anmarsch und Situs stehen prägende Klassiker westfälischer Leistungszucht in den folgenden Generationen.

Weitere Informationen :

 

 

Zugelassen für Westfalen, Holstein Global, Hannover, Oldenburg, Rheinland, Mecklenburg, Deutsches Sportpferd, Zuchtverband für deutsche Pferde, weitere Verbände auf Anfrage

Züchter: Werner u. Heike Pleines, Uedem

Boston Jazz Cocktail v. Purioso
Charmante v. Ulster
Sebora Flemmingh v. Lacapo
Kebora v. Purioso
St.Pr.St. Lady Leatherdale P Lord Loxley Lord Sinclair I v. Lanciano
St.Pr.St. Weltlady v. Weltmeyer
St.Pr.St. Fairless P Ferragamo v. Freigraf
Verb.Pr.St. Alma v. Anmarsch