Millennium

Weitere Ansichten :

Millennium

Schwarzbraun
Trakehner
*2008
170 cm Stckm.
Frischsperma
Decktaxe 1.400,- EUR

Zur Samenbestellung Zum Kontaktformular
PDF Herunterladen

Trakehner Stempelhengst

Siegerhengste, Prämienhengste, Preisspitzen: Mit Millennium wird Vererbungsstärke neu definiert! Im Herbst 2014 gab er ein beeindruckendes Debüt als Hengstvater.
Auf der Trakehner Körung in Neumünster und bei der Oldenburger Körung in Vechta stellte er mit Sir Sansibar und Morricone jeweils einen überragenden Siegerhengst. 2015 lieferte Millennium mit Helium den ersten Reservesieger der Trakehner Körung, mit Halleluja den zweiten Reservesieger und Sir Samoa, den Vollbruder des Vorjahressiegers Sir Sansibar. 2016 stellte Millennium mit His Moment wieder den Siegerhengst des Trakehner Hengstmarktes. 2017 lieferte er erneut den Siegerhengst des Trakehner Hengstmarkts, einen Prämienhengst in Verden und den westfälischen Prämienhengst Maracaná, der zur bundesweiten Preisspitze avancierte. Auch 2018 verging kaum eine Körung ohne einen gekörten Millennium-Sohn, in Neumünster, Redefin, Marbach und Oldenburg (1c) wurden seine Söhne mit einer Prämie bedacht. Inzwischen ist die Anzahl seiner gekörten Söhne auf über 40 angewachsen, was in seinem Alter kein Hengst vor ihm schaffte.

2016 lieferte er mit Konstantin das teuerste Fohlen aller Zeiten in Neumünster sowie die Fohlen-Preisspitze in Nördlingen. Seine herausragende Tochter Heavenly Brown wurde 2015 im Rahmen des Trakehner Hengstmarktes zur Jahressiegerstute der Trakehner Gesamtpopulation proklamiert.
Seine Tochter Belle Fleur schaffte Selbiges im Jahr 2018, nachdem sie bereits Platz zwei im Deutschen Stutenchampionat belegt hatte. My Lady wurde 2016 Landessiegerstute in Baden-Württemberg. Er stellte mehrfach Brillantring-Stuten in Rastede und Schausiegerinnen in Hannover. 2018 waren die ältesten Nachkommen sechsjährig und sammelten erste Siege und Platzierungen in Reit- und Dressurpferdeprüfungen bis hin zur Weltmeisterschaft junger Dressurpferde. Ivanhoe war 2016 Trakehner Champion der vierjährigen Hengste, Freiherr von Stein erreichte dies 2017 und Marc Cain wurde 2016 Vize-Bundeschampion der dreijährigen Hengste. Der sechsjährige Matchball OLD belegte 2018 unter Stefanie Wolf Platz vier im WM-Finale der sechsjährigen Dressurpferde in Ermelo.

Millennium selbst war zweiter Reservesieger der Trakehner Hauptkörung 2010 in Neumünster. Im Rahmen der Oldenburger Hengsttage 2012 wurde Millennium die Ic-Hauptprämie zuteil. Auch sportlich hatte Millennium ein erstklassiges „Coming-Out“: 2012 war er mehrfach siegreich in Reitpferdeprüfungen und Vize-Champion beim Trakehner Bundesturnier in Hannover. Er hat Dressurpferdeprüfungen bis Klasse M gewonnen und ist inzwischen bis zur Klasse S platziert. In der FN-Zuchtwertschätzung Dressur liegt er mit 144 Punkten ebenfalls in der deutschen Spitzengruppe aller Vererber.

Weitere Informationen :

Der außerordentlich antrittsstarke Vater Easy Game absolvierte den 30-Tage-Test mit überdurchschnittlichen Bewertungen in Prussendorf, den 70-Tage-Test mit Erfolg in Schlieckau und wurde in den Niederlanden bis zur Klasse S gefördert. Er stellte bereits die ersten erfolgreichen Nachkommen im Basissport bzw. auf Schauen und Körungen. Die selbst hoch prämierte Mutter Merle absolvierte eine exzellente Stutenprüfung und brachte zuvor aus gleicher Anpaarung die Prämienstute Maxima, die im Endring um den Titel „Trakehner Jahressiegerstute 2010“ stand und bereits hohe Platzierungen in Reitpferdeprüfungen vorzuweisen hat. Mit dem vielfach S-siegreichen Ravel und dem epochal-bedeutenden Consul stehen Erfolgshengste der Station Poll-Hörem auf der Mutterseite. Millennium vertritt die bekannte ostpreußische Stutenfamilie der Martchen 903 (v. Harun al Raschid ox-Exzar-Mameluck-Elfenreigen I-Inselberg-Y. Pilot  O181A Mack-Althof Ragnit). Daraus resultieren u. a. die gekörten Hengste Dante (USA), Mahon (PB Nieders., USA), Maiklang (PB Rhld.), Maizauber (PB Nieders., Hess.), Meilenstein (PB Holst., Nieders.), Meisterwind (USA), Mitterand (DK), Mohammed (PB Nieders., Westf.), Namur (BEL) und das international erfolgreiche Springpferd Rhodos 71/Christoph Brüse sowie die Trakehner Elitestute Madonna II (v. Consul-Habicht).

Zugelassen für Trakehner, Hannover, Oldenburg, Westfalen, Rheinland, Mecklenburg, Deutsches Sportpferd, Zuchtverband für deutsche Pferde.

Züchterin: Dr. Bettina Bieschewski, Selent

Besitzer: Sächsische Gestütsverwaltung, Moritzburg / Gestüt Sprehe, Benstrup

 

 

Easy Game E.H. Gribaldi Kostolany v. Enrico Caruso
E.St. Gondola II v. Ibikus
Pr.St. Evita XII Schwadroneur v. Arogno
Elica v. Cannon Row xx
Pr.St. Merle E.H. Ravel Mahagoni v. Pasteur xx
Rauhe v. Donauwind
Mazurka Magica E.H. Consul v. Swazi xx
Marussja v. Habicht