Millennium

Weitere Ansichten :

Millennium

Schwarzbraun
Trakehner
*2008
170 cm Stckm.
Frischsperma
Decktaxe : Besamungstaxe 500,- EUR + Trächtigkeitstaxe 1000,- EUR

Zur Samenbestellung

Der König

 

Siegerhengste, Prämienhengste, Preisspitzen: Mit Millennium wird Vererbungsstärke neu definiert! Im Herbst 2014 gab er ein beeindruckendes Debüt als Hengstvater. Auf der Trakehner Körung in Neumünster und bei der Oldenburger Körung in Vechta stellte er mit Sir Sansibar und Morricone jeweils einen überragenden Siegerhengst. 2015 lieferte Millennium mit Helium den ersten Reservesieger der Trakehner Körung, mit Halleluja den zweiten Reservesieger und Sir Samoa, den Vollbruder des Vorjahressiegers Sir Sansibar. 2016 stellte Millennium mit His Moment wieder den Siegerhengst des Trakehner Hengstmarktes. 2017 lieferte er erneut den Siegerhengst des Trakehner Hengstmarkts, einen Prämienhengst in Verden und den westfälischen Prämienhengst Maracaná, der zur bundesweiten Preisspitze avancierte. Auch in den Folgejahren verging kaum eine Körung ohne einen gekörten Millennium-Sohn. Inzwischen ist die Anzahl seiner gekörten Söhne auf 69 angewachsen, was in diesem Alter kein Hengst vor ihm schaffte.

 

2016 lieferte er mit Konstantin das teuerste Fohlen aller Zeiten in Neumünster sowie die Fohlen-Preisspitze in Nördlingen. Seine herausragende Tochter Heavenly Brown wurde 2015 im Rahmen des Trakehner Hengstmarktes zur Jahressiegerstute der Trakehner Gesamtpopulation proklamiert. Seine Tochter Belle Fleur schaffte Selbiges im Jahr 2018, nachdem sie bereits Platz zwei im Deutschen Stutenchampionat belegt hatte. My Lady wurde 2016 Landessiegerstute in Baden-Württemberg. Er stellte mehrfach Brillantring-Stuten in Rastede und Schausiegerinnen in Hannover. 2020 waren die ältesten Nachkommen achtjährig und unterstrichen eindrücklich ihr Talent für das große Viereck. Der Vize-Bundeschampion und WM-Finalist Marc Cain war als Siebenjähriger bereits S-platziert, während sich der dreifache WM-Finalist Matchball OLD sowie Mist of Titanium OLD für das Finale des Nürnberger Burgpokals qualifizieren konnten. Der ebenfalls aus dem ersten Jahrgang stammende Montevideo 65 siegte als achtjähriger Senkrechtstarter mehrfach auf internationaler Bühne bis auf Intermédiaire I-Niveau unter Simone Pearce.

 

Millennium selbst war zweiter Reservesieger der Trakehner Hauptkörung 2010 in Neumünster. Auch sportlich hatte Millennium ein erstklassiges „Coming-Out“: 2012 war er mehrfach siegreich in Reitpferdeprüfungen und Vize-Champion beim Trakehner Bundesturnier in Hannover. Inzwischen unter Simone Pearce siegreich in der schweren Klasse, belegte er bei seinem ersten internationalen Turniereinsatz 2020 sowohl im Prix St. Georges als auch in der Intermédiaire I einen starken zweiten Platz.

Weitere Informationen :

 

 

Zugelassen für Trakehner, Hannover, Oldenburg, Westfalen, Holstein Global, Rheinland, Mecklenburg, Deutsches Sportpferd, Zuchtverband für deutsche Pferde, weitere Verbände auf Anfrage

Züchterin: Dr. Bettina Bieschewski, Selent

Besitzer: Sächsische Gestütsverwaltung, Moritzburg / Gestüt Sprehe, Benstrup

 

 

Easy Game E.H. Gribaldi Kostolany v. Enrico Caruso
E.St. Gondola II v. Ibikus
Pr.St. Evita XII Schwadroneur v. Arogno
Elica v. Cannon Row xx
Pr.St. Merle E.H. Ravel Mahagoni v. Pasteur xx
Rauhe v. Donauwind
Mazurka Magica E.H. Consul v. Swazi xx
Marussja v. Habicht