Coupe d’Or

Weitere Ansichten :

Coupe d’Or

Schimmel
OS-International
*2008
168 cm Stckm.
TG Sperma
Decktaxe 300,- EUR pro Besamung

Zur Samenbestellung Zum Kontaktformular
PDF Herunterladen

Siegerhengst

Coupe d’Or war strahlender Siegerhengst der Körung des Springpferdezuchtverbandes Oldenburg-International 2010 in Vechta. Er offenbart ein Springkapital, wie man es sich kaum besser wünschen kann: Mit schier grenzenlosem Vermögen bei bester Beintechnik und Bascule meistert er geradezu spielerisch höchste Abmessungen. Diese Spezialveranlagung brachte ihm Höchstnoten beim 30-Tage-Test 2011 in Neustadt/Dosse, wo er sich in der Spitzengruppe des Prüfungsdurchgangs erstklassig behaupten konnte. Coupe d’Or qualifizierte sich 2013 souverän für das Bundeschampionat und konnte sich bereits als Siebenjähriger in der schweren Klasse platzieren.
2018 erfolgte unter Philip Bölle der absolute sportliche Durchbruch: Siege und Platzierungen bis auf S***-Niveau stehen für das Paar zu Buche, unter anderem im Großen Preis von Rastede.

Züchterisch gab Coupe d‘Or einen nicht minder grandiosen Einstand: aus seinem Premierenjahrgang vermochte er in Coupe Gold direkt den Siegerhengst der OS-Körung in Vechta zu stellen. In der abgelaufenen Saison waren die ältesten Coupe d’Or-Kinder sechs und siegten landauf, landab in Springpferdeprüfungen. Seine Söhne Coupe Gold und Cool and Clever konnten mehrfach Springpferdeprüfungen mit Wertnoten bis 9,0 gewinnen und Bundeschampionatsqualifikationen für sich entscheiden.

Der Vater Coupe de Coeur wurde unter René Tebbel und Ludger Beerbaum
gleich dreimal Deutscher Meister. Die Mutter Rivera stammt ab von dem
überaus rahmigen und bewegungsstarken Vollblüter Rivero xx. Über heldenhafte Vererber wie Lordanos, Grannus, Wanderer, Pik König und Weiler
sind lückenlos Heroen deutscher Springpferdezucht im Mutterstamm aufgereiht,
aus dem bereits mehrere internationale Springpferde wie Archie Bunker (Hap Hansen; Will Simpson (USA)) hervorgingen.

Weitere Informationen :

Die Urgroßmutter Winga stellte das internationale Springpferd Archie Bunker (v. Contender), 2010 mit John Pearce (USA) Sieger im Großen Preis von Spruce Meadows (CAN). Coupe d’Or entstammt der hannoverschen Stutenfamilie 825/Leuthen (v. Lorlot-Nordhoff-Königsaar-Macdonald-Bon). Daraus resultieren u. a. die bekannten Vererber Ali (BEL), Daiquiri, Donnerschall (PB Hann., Holst.), Emporio Armani (PB RUS), Fiderball (PB Rhld.), Finish (PB Westf.), Godefroot (PB Hann.), Grundgold I u. II (PB Rhpfs.), Landon, Nationalelan, Sandro Spezial (PB Holst.), Stargate (PB Hess.), World of Dreams (PB USA, Oldbg.) und die international erfolgreichen Springpferde Erle/Hartwig Steenken, No Father’s Girl/Gilbert Böckmann, Prinz Haylord/Stefan Schewe, Petersburg 4/Jens Löhden, Prag/Peter Schumacher und Sieno/Gerd Wiltfang bzw. Wolfgang Kun.

Zugelassen für OS-International, Oldenburg, Westfalen, Rheinland,
Mecklenburg, Deutsches Sportpferd, Zuchtverband für deutsche Pferde.

Züchter: Karl-Heinz u. Bärbel Auffarth, Ganderkesee

Coupe de Coeur Calido Cantus v. Caletto I
Baroness v. Coriander
Adele Lincoln v. Landgraf I
Kolin v. Urioso
Rivera Rivero xx Surumu xx v. Literat xx
Razoumova xx v. Dominion xx
Windoria Lordanos v. Landos
Winga v. Grannus