Quitoll

Weitere Ansichten:

Quitoll

Schwarzbraun
Hannover
*2012
166 cm Stckm.
Frischsperma
Decktaxe 600,- EUR

Zum Kontaktformular

Prämienhengst Hannover 2014

Sportiv-maskulin auftretender Springnachwuchshengst, bestechend hinsichtlich seiner raumgreifenden Galoppade, ausstaffiert mit gewaltigem Springvermögen und bester Technik. Diese Attribute spielte er während der Hannoveraner Körung in Verden 2014 voll aus und wurde zum Prämienhengst ernannt. 2015 absolvierte Quitoll den 30-Tage-Test in Neustadt (Dosse) mit mehrfach 9,0 im Springen in der Spitzengruppe des Prüfungsdurchgangs und war inzwischen siegreich bzw. mehrfach hoch platziert in Springpferdeprüfungen. Die ersten Nachkommen gefallen durch ihre sportliche, muskulöse Aufmachung bei bestem Typ und einem Höchstmaß an Elastizität.

Der Vater Quite Rubin war nach Erfolgen in Springpferdeprüfungen bis Klasse M inzwischen Zwei-Sterne-M-Sieger und mehrfach hoch platziert in Klasse S auf internationalem Niveau. Seine Nachkommen sind von sportlicher Machart, dynamisch und locker im Bewegungsablauf. 2013 wurde in Verden mit Quidamus der erste Quite Rubin-Sohn gekört und nach Indonesien verkauft.

Die Mutter Estreana (FN: Cantabria) war siegreich und hoch platziert in Spring- und Springpferdeprüfungen der Klassen L und M. Der Muttervater Carenzo war in M- und S-Springen mehrfach siegreich und hat sich züchterisch gleichermaßen bewährt, war u. a. Träger der I b-Hauptprämie der springbetonten Hengste anlässlich der Oldenburger Hengsttage 2008 in Vechta. Inzwischen wurden fünf Söhne gekört, u. a. Capote, Cardinal de l’Air, Carengo und Cent. Der leistungsstarke Celler Landbeschäler El Bundy I in dritter Generation hat gleichfalls S-Springen gewonnen. Über Glückspilz, Graphit und Gotthard steht in den folgenden Generationen gehäuft das wertvolle hannoversche G-Blut.

Weitere Informationen:

Quitoll vertritt den hannoverschen Stamm 130/Anadyra I (v. Angelo-Juli-Johannes-Trieglaff), der aus verschiedenen Zweigen so gute Hengste wie A Conto As (PB Hess.), Abba (PB DK), Accusé (Ldb. Moritzburg), Campo Grande (Ldb. Dillenburg), Chalet’s Erbe (PB Westf.), Competent (PB Hann.), Golden Eye (PB IRL), Premonition, Lustig, Sigesmund (PB Oldbg.), Wulf (Ldb. Celle) und das international erfolgreiche Dressurpferd Tango Korrupti/Ina-Katrin Schmid hervorgebracht hat.

Station und Samenbestellung: Sächsiche Gestütsverwaltung, Moritzburg

Zugelassen für Hannover, Westfalen, Rheinland, Oldenburg, OS-International, Mecklenburg, Deutsches Sportpferd, Zuchtverband für deutsche Pferde.

Züchter: Gestüt Sprehe, Löningen-Benstrup

Quite Rubin Quidam’s Rubin Quidam de Revel v. Jalisco B
Helvecia v. Landgraf I
Surprise Sandro Song v. Sandro
St.Pr.St. Goldika v. Grannus
Estreana Carenzo Calido v. Cantus
Fraganzia H v. Freedom
Estelle El Bundy v. Escudo I
Granno v. Glückspilz