Coal Diamond

Weitere Ansichten:

Coal Diamond

Dunkelbraun
Hannover
*2010
170 cm Stckm.
TG Sperma
Decktaxe 300,- EUR pro Besamung

Zum Kontaktformular

Hannoveraner Prämienhengst 2012
Vizebundeschampion 2013

Eine Blutalternative der allerbesten Sorte. Coal Diamond war Prämienhengst und eine der Preisspitzen der hannoverschen Hauptkörung 2012 in Verden. Groß angelegt, mit bedeutenden Partien und viel Harmonie im Körper, verfügt er über ein herausragendes Grundgangartenpotenzial mit hervorzuhebendem Schritt. Geradezu vorbildlich ist sein Temperament mit viel innerer Ruhe und sein erstklassiger Charakter. 2013 gab er einen erstklassigen sportlichen Einstand: Mehrfach gewann er Reitpferdeprüfungen und war drittplatziert beim Hannoveraner Championat in Verden. Wenig später gelang Coal Diamond der Titel des Vize-Bundeschampions im Klassement der dreijährigen Hengste beim Bundeschampionat in Warendorf. Den 30-Tage-Test absolvierte er 2013 bei starker Konkurrenz mit Spitzenwerten (Rittigkeitsnote 9,0) in Schlieckau. 2016 gewann er unter Sabine Rüben mit 8,2 die Qualifikation zum Bundeschampionat der Dressurpferde in Neustadt/Dosse, wobei er für den Trab die Note 9,0 erhielt.

Der Vater Christ, bis Klasse S erfolgreich, präsentierte in den letzten Jahren aufsehenerregende Söhne auf den deutschen Körplätzen, darunter mehrere Prämienhengste. Die Mutter St. Pr. St. Donauperle ist eine Tochter des Oldenburger Spitzenvererbers Don Schufro. Don Schufro war mit über 150 Punkten Rittigkeitssieger bei seiner Hengstleistungsprüfung in Adelheidsdorf. 2004 holte er sich unter Andreas Helgstrand den Titel des Dänischen Vizemeisters in der Dressur und qualifizierte sich für die Olympischen Spiele in Athen/GRE. 2005 siegte er in Wiesbaden und in der Weltcup-Qualifikation von Vilhelmsborg/DEN. 2006 gewann das Paar in Bremen und wiederholte seinen Weltcup-Erfolg in Vilhelmsborg/DEN. 2008 gab es Mannschafts-Bronze in Peking.

Weitere Informationen:

Die Mutter St. Pr. St. Donauperle ist eine Tochter des Oldenburger Spitzenvererbers Don Schufro. Don Schufro war mit über 150 Punkten Rittigkeitssieger bei seiner Hengstleistungsprüfung in Adelheidsdorf. 2004 holte er sich unter Andreas Helgstrand den Titel des Dänischen Vizemeisters in der Dressur und qualifizierte sich für die Olympischen Spiele in Athen/GRE. 2005 siegte er in Wiesbaden und in der Weltcup-Qualifikation von Vilhelmsborg/DEN. 2006 gewann das Paar in Bremen und wiederholte seinen Weltcup-Erfolg in Vilhelmsborg/DEN. 2008 gab es Mannschafts-Bronze in Peking.

Zugelassen für Hannover, Oldenburg, Westfalen, Rheinland, Mecklenburg,
Deutsches Sportpferd, Zuchtverband für deutsche Pferde.

Züchter: Hans-Jürgen Hollmann, Neerstedt

Christ Competent Compliment v. Calypso II
Gescha v. Glückspilz
Paloma Picard v. Pik Koenig
Dalia v. Daimyo xx
St.P.St. Donauperle Don Schufro Donnerhall v. Donnerwetter
Fiesta v. Pik Bube I
Weserperle II Wenzel I v. Woermann
St.Pr. St. Shocolata v. Shogun xx